Analyse
Lehman Brothers hebt Henkel auf 'Equal weight'

London (dpa-AFX Broker) - Die Analysten von Lehman Brothers haben die Henkel-Aktie wegen der erfolgreichen neuen Innovationsstrategie des Konsumgüterherstellers von "Underweight" auf "Equal weight" hochgestuft. Das Kursziel hoben sie zugleich von 94,00 auf 115,00 Euro, wie es in einer Studie am Montag hieß. Die Experten sehen trotz neuerlicher Kursgewinne keine bedeutenden Abwärtsrisiken für die Aktie.

Neben der erfolgreich verlaufenen Innovationsstrategie habe der moderate Ölpreis im Monat September einen positiven Einfluss auf die Kursgewinne der Henkel-Papiere gehabt. Dieser dürfte sich beim Jahreswechsel auch günstig auf die Margen auswirken, insbesondere in der Sparte Henkel Technologies, schrieben die Experten. Bislang seien die Brutto-Margen von Henkel gedrückt worden, doch das dritte Quartal könnte nach Ansicht der Experten einen Wendepunkt darstellen.

Die Analysten hoben daher ihre Prognosen für den Gewinn pro Aktie an: Für das Jahr 2006 rechnen sie nun mit 5,91 Euro statt bisher 5,84 Euro. Für 2007 hoben sie ihre EPS-Erwartung von 6,45 auf 6,51 Euro an.

Gemäß der Einstufung "Equal weight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Einklang mit den übrigen Titeln der Branche entwickeln wird.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%