Analyse
Lehman Brothers nimmt Commerzbank mit 'Overweight' wieder auf

Die Analysten von Lehman Brothers haben die Bewertung der Commerzbank mit "Overweight" wieder aufgenommen. Bevor sie die Bewertung ausgesetzt hatten, lautete die Einstufung "Equal weight", wie aus einer Studie am Freitag hervorgeht.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Lehman Brothers haben die Bewertung der Commerzbank mit "Overweight" wieder aufgenommen. Bevor sie die Bewertung ausgesetzt hatten, lautete die Einstufung "Equal weight", wie aus einer Studie am Freitag hervorgeht. Die Commerzbank werde von der Wirtschaftsbelebung in Deutschland profitieren.

Das Kursziel lautet 28,00 Euro, nach ehemals 19,70 Euro. Die Fokussierung auf den deutschen Markt zahle sich aus, hieß es in der Studie. Vor allem das verstärkte Engagement auf Immoblien sei von Vorteil, da der Markt anziehe. Positiv für die Commerzbank wirke sich auch die Zinserhöhung in Europa aus. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am Donnerstag wegen gestiegener Inflationsrisiken ihren Leitzins wie erwartet angehoben.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%