Analyse
Lehman hebt Infineon auf 'Overweight'

Lehman Brothers hat Infineon-Aktien von "Equal weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von acht auf zwölf Euro erhöht. Nach der geplanten Aufspaltung des Unternehmens habe die Aktie Aufwärtspotenzial, heißt es in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. Lehman Brothers hat Infineon-Aktien von "Equal weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von acht auf zwölf Euro erhöht. Nach der geplanten Aufspaltung des Unternehmens habe die Aktie Aufwärtspotenzial, heißt es in einer Studie vom Dienstag. Infineon habe bereits den Börsengang der Speicherchipsparte angekündigt. Dieser sollte nach Einschätzung der Analysten noch im laufenden Quartal stattfinden.

Zwar gebe es in der noch unprofitablen Kommunikationssparte Spar- und Umstrukturierungspotenzial. Doch Infineon habe das ehrgeizige Ziel, bis Jahresende im Basisbandmarkt einen Marktanteil von zehn Prozent zu erreichen und die Verluste im Smartcard-Geschäft einzudämmen.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche./

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%