Analyse
Lehman senkt Walt Disney auf „Underweight“ („Equal Weight“)

Lehman Brothers hat die Bewertung für die Papiere von Walt Disney von "Euqal Weight" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel für die Titel des US-Unterhaltungskonzerns verringerten die Experten in einer am Montag veröffentlichten Analyse von 40 auf 29 Dollar.

dpa-afx NEW YORK. Lehman Brothers hat die Bewertung für die Papiere von Walt Disney von "Euqal Weight" auf "Underweight" gesenkt. Das Kursziel für die Titel des US-Unterhaltungskonzerns verringerten die Experten in einer am Montag veröffentlichten Analyse von 40 auf 29 Dollar. Die Anbieter von TV- und Film-Inhalten stünden angesichts der zunehmenden digitalen Verbreitung vor einer ähnlichen Bedrohung wie zuvor die Musikindustrie.

Die durch neue Technologien hervorgerufene strukturelle Verschiebung im Anbieterfeld könnte bald zu spürbaren Gewinn- und Umsatzrückgängen bei Walt Disney führen, hieß es. Betroffen davon wären auch die Geschäftsmodelle von TV- und Filmstudios.

Gleichzeitig stehe das Freizeitparkgeschäft des Konzerns vor Herausforderungen. Es habe zwar den Anschein, als ob sich dieser Teil von Disney bisher dem allgemeinen wirtschaftlichen Abschwung habe entziehen können. Aufgrund der Streichung von Flugangeboten nach Orlando in Florida, der Heimat von Disney"s wichtigstem Park, dürften die Preise für Reisen dorthin weiter steigen. Daher könne schon bald der Besucherstrom abnehmen.

Gemäß der Einstufung "Underweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten schlechter entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%