Analyse
LRP bestätigt K+S mit 'Outperformer'

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien von K+S nach der angekündigten Übernahme des chilenischen Salzhersteller SPL mit "Outperformer" bestätigt. Das Kursziel bleibe bei 69,00 Euro, hieß es in dem Kommentar vom Montag.

dpa-afx MAINZ. Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien von K+S nach der angekündigten Übernahme des chilenischen Salzhersteller SPL mit "Outperformer" bestätigt. Das Kursziel bleibe bei 69,00 Euro, hieß es in dem Kommentar vom Montag. Die Übernahme sei unter strategischen Gesichtspunkten sinnvoll, da K+S über die Tochtergesellschaft esco bisher nur im europäischen Salzgeschäft tätig sei. Die Übernahmeankündigung komme allerdings nicht überraschend. Schon Ende 2005 sei im Markt ein möglicher Erwerb zu einem Preis von 500 Mill. Dollar diskutiert worden.

In finanzieller Hinsicht sei die Übernahme kein Problem, schrieb Stegemann weiter. "Da K+S in 2005 über Nettoliquidität verfügt, stellt die Finanzierung aus liquiden Mitteln und Fremdkapital kein finanzielles Problem dar."

Gemäß der Einstufung "Outperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie mehr als fünf Prozentpunkte über der Benchmark entwickeln wird.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%