Analyse: LRP senkt Infineon auf 'Underperformer'

Analyse
LRP senkt Infineon auf 'Underperformer'

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Infineon-Aktie nach den Zahlen vom Freitag von "Outperformer" auf "Underperformer" abgestuft. Die Daten für das erste Quartal lagen deutlich unter den durchschnittlichen Markterwartungen, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht.

dpa-afx MAINZ. Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Infineon-Aktie nach den Zahlen vom Freitag von "Outperformer" auf "Underperformer" abgestuft. Die Daten für das erste Quartal lagen deutlich unter den durchschnittlichen Markterwartungen, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht. Das Kursziel liege bei 7,50 Euro.

"Da mit der Vorlage des Quartalsberichts neben der notwendigen Revision der Ergebnisschätzungen auch die geplante Abspaltung der Speicherchipsparte erheblich schwieriger über die Bühne gehen dürfte, reduziert sich auch unser positives Kursszenario erheblich", berichtete LRP-Analyst Thomas Hofmann. Vor allem das Speicherchipgeschäft habe im ersten Quartal enttäuscht.

Gemäß der Einstufung "Underperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte schlechter entwickeln wird als der Index.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%