Analyse
LRP senkt nach Zahlen Commerzbank-Schätzungen

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) wird ihre Gewinnschätzungen für die Commerzbank nach Zahlen leicht senken. Eine Sonder-Risikovorsorge habe das dritte Quartal belastet, schreibt Analyst Olaf Kayser am Freitag. Sein Anlageurteil bleibe aber "Outperformer" mit dem Kursziel 35 Euro.

dpa-afx MAINZ. Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) wird ihre Gewinnschätzungen für die Commerzbank nach Zahlen leicht senken. Eine Sonder-Risikovorsorge habe das dritte Quartal belastet, schreibt Analyst Olaf Kayser am Freitag. Sein Anlageurteil bleibe aber "Outperformer" mit dem Kursziel 35 Euro.

Positiv habe sich der Zins- und Provisionsüberschuss entwickelt, während das Handelsergebnis deutlich unter den ersten beiden Quartalen gelegen habe. Enttäuscht habe das Privat- und Geschäftskundengeschäft, das damit den Abwärtstrend der vergangenen Quartale fortsetzte, hieß es in der Analyse.

Gemäß der Einstufung "Outperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie mittelfristig mehr als fünf Prozentpunkte über der Benchmark (Dax 30) entwickeln wird.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%