Analyse
LRP sieht IVG-Zahlen als 'Non-Event'

Die Zahlen von IVG Immobilien schätzt die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) als "Non-Event" ein. "Das dritte Quartal verlief unspektakulär, die Markterwartungen wurden punktgenau getroffen", schrieb Analyst Robert Mazzuoli in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx MAINZ. Die Zahlen von IVG Immobilien schätzt die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) als "Non-Event" ein. "Das dritte Quartal verlief unspektakulär, die Markterwartungen wurden punktgenau getroffen", schrieb Analyst Robert Mazzuoli in einer Studie vom Dienstag. Der Experte bestätigte den MDax-Wert auf "Underperformer" mit einem Kursziel von 27,5 Euro.

"Für dieses Unternehmen ist die Betrachtung von Quartalen wenig zielführend, da ein wesentlicher Gewinntreiber - die Realisierung von Buchgewinnen aus Immobilienverkäufen - Quartalsergebnisse stark verzerren kann", berichtete der LRP-Experte. Entscheidend für die weitere Kursentwicklung werde die zukünftige strategische Ausrichtung des Unternehmens sein. Dabei spielen wiederum das Kavernengeschäft und die Einführung des Reits in Deutschland eine Rolle.

Gemäß der Einstufung "Underperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie mittelfristig mehr als fünf Prozentpunkte unter der Benchmark (Dax 30) entwickeln wird.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%