Analyse
M.M.Warburg belässt Siemens auf „Buy“

M.M.Warburg hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen für das vierte Quartal auf "Buy" und das Kursziel bei 62 Euro belassen. Die Zahlen des Mischkonzerns seien schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Michael Bahlmann in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx HAMBURG. M.M.Warburg hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen für das vierte Quartal auf "Buy" und das Kursziel bei 62 Euro belassen. Die Zahlen des Mischkonzerns seien schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Michael Bahlmann in einer Studie vom Donnerstag. Die Neuaufträge dagegen beliefen sich im Rahmen seiner Schätzungen.

Der Analyst geht davon aus, dass Siemens so viel Belastungen wie möglich im vierten Quartal 2008 verbucht hat, um die Lage für das Gesamtjahr 2009 "ein bißchen leichter" zu machen. Die Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) bezifferte Bahlmann für 2009 auf 5,76 Euro und für 2010 auf 7,15 Euro.

Bei der Einstufung "Buy" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%