Analyse
M.M.Warburg hebt Daimler-Chrysler-Ziel auf 69 (64) Euro

M.M. Warburg hat das Kursziel für die Aktien von Daimler-Chrysler von 64 auf 69 Euro angehoben und die Titel mit "Halten" bestätigt. Zur Begründung verwies der Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Mittwoch auf die starke Gewinnentwicklung im ersten Quartal.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat das Kursziel für die Aktien von Daimler-Chrysler von 64 auf 69 Euro angehoben und die Titel mit "Halten" bestätigt. Zur Begründung verwies der Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Mittwoch auf die starke Gewinnentwicklung im ersten Quartal. Darüber hinaus habe das Bankhaus die Ertragsschätzungen für die kommenden Jahre angehoben.

Die Abspaltung von Chrysler wird nach Auffassung des Experten schneller und reibungsloser erfolgen als ursprünglich erwartet. Ohne den US-Autobauer dürfte Daimler-Chrysler höhere und stabilere Margen erwirtschaften. Darüber hinaus sollte sich die Umstellung der Rechnungslegung von US-Gaap auf Ifrs eher positiv auf die Gewinnschätzungen auswirken.

Bei der Einstufung "Halten" empfiehlt M.M.Warburg, die Aktien in den kommenden zwölf Monaten weder zu verkaufen noch nach zu kaufen.

Analysierendes Institut M.M.Warburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%