Analyse
M.M. Warburg senkt Praktiker-Ziel nach Zahlen auf 16,00 Euro

M.M. Warburg hat das Kursziel für Praktiker nach Zahlen von 20,00 auf 16,00 Euro gesenkt, das Votum aber auf "Buy" belassen.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat das Kursziel für Praktiker nach Zahlen von 20,00 auf 16,00 Euro gesenkt, das Votum aber auf "Buy" belassen. Angesichts des verschlechterten Geschäftsumfeldes habe er seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für die Jahre 2008 bis 2010 um rund zwölf Prozent gesenkt, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer Studie vom Mittwoch. Für das laufende Jahr rechne er nun mit einem operativen Ergebnis (Ebita) von 139 Mill. Euro statt 144 Mill. Euro.

Wie erwartet habe sich der negative Trend beim flächenbereinigten Umsatz im Deutschlandgeschäft im zweiten Quartal fortgesetzt, betonte der Analyst. Der Wachstumstrend bei den internationalen Aktivitäten sei unterdessen ungebrochen. Kleibauer rechnet im zweiten Halbjahr mit einem weiteren Umsatzrückgang in Deutschland. Angesichts der Attraktivität des internationalen Geschäfts und einer mittelfristig zu erwartenden Sektorkonsolidierung bleibe er aber bei seiner Kaufempfehlung.

Bei der Einstufung "Kaufen" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%