Analyse
M.M. Warburg senkt Ziel für Aareal Bank auf 38 (43) Euro

M.M. Warburg hat das Kursziel für Aktien der Aareal Bank nach Bekanntgabe schwacher Zahlen für das dritte Quartal von 43 auf 38 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Buy" bestätigt.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat das Kursziel für Aktien der Aareal Bank nach Bekanntgabe schwacher Zahlen für das dritte Quartal von 43 auf 38 Euro gesenkt und die Einschätzung mit "Buy" bestätigt. Der Immobilienfinanzierer sei mit einem Vorsteuergewinn von 221 Mill. Euro hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer aktuellen Studie vom Montag. Lasse man den Verkauf von Immobilienscout24 und Interhotel bei Seite, sei das operative Ergebnis eher enttäuschend.

Die Bewertung der Aktie sei mit einem Kurs/Buchwert-Verhältnis von weniger als eins aber durchaus günstig, hieß es weiter. Außerdem verbessere sich das operative Ergebnis im Beratungsgeschäft. Beim Neugeschäft dürfte die Bank ihre Ziel von zehn Mrd. Euro erreichen.

Bei der Einstufung "Kaufen" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%