Analyse
M.M. Warburg startet Demag Cranes mit 'Kaufen'

M.M. Warburg hat Demag Cranes in einer Erststudie mit "Kaufen" und einem Kursziel von 32 Euro bewertet. Das Geschäftsmodell sei attraktiv, hieß es in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. M.M. Warburg hat Demag Cranes in einer Erststudie mit "Kaufen" und einem Kursziel von 32 Euro bewertet. Das Geschäftsmodell sei attraktiv, hieß es in einer Studie vom Freitag. Zudem sei der Kranhersteller im Vergleich besser bewertet als KCI Konecranes - das wichtigste Unternehmen der Branche. Es werde bezweifelt, ob längerfristig überhaupt ein Bewertungsabschlag gegenüber dem finnischen Wettbewerber gerechtfertigt sei.

Derzeit liege KCI beim Marktanteil noch vor Demag Cranes, allerdings sei das Produktportfolio des deutschen Unternehmens ebenso attraktiv. Insgesamt sehen die Analysten gute Chancen, dass sich Demag Cranes nach dem schwierigen Börsengang zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Neben dem Geschäftsmodell und der günstigen Bewertung der Aktie dürfte sich in nächster Zeit auch der hohe erwartete Cash-Flow im Kurs niederschlagen. Für die kommenden zwei Jahre rechnet M.M. Warburg mit überdurchschnittlichen Renditen: Die erwartete Eigenkapitalrendite liege bei rund 25 Prozent.

Bei der Einstufung "Kaufen" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut: M.M. Warburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%