Analyse
Merck Finck belässt Altana auf „Buy“

Merck Finck hat Altana nach einer Investorenkonferenz auf "Buy" und einem Kursziel von 16 Euro belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck hat Altana nach einer Investorenkonferenz auf "Buy" und einem Kursziel von 16 Euro belassen. Der Fokus habe auf dem Bereich Eckart Effect Pigments gelegen, dessen Umsatzentwicklung die Wachstumsstärke des Segments zeige, schrieb Analyst Carsten Kunold in einer Studie vom Montag. Der Chemiekonzern wolle außerdem weitere wertsteigernde Übernahmen tätigen. Für das laufende Geschäftsjahr sei jedoch keine Übernahme zu erwarten. Auch wenn von Unternehmensseite keine Angaben zum bisherigen Verlauf des dritten Quartals gemacht worden seien, rechne Kunold mit Blick auf die Wachstumsraten mit einem weiteren starken Quartal.

Die Kosten für Rohstoffe seien in der Sparte zwar von 2005 bis 2007 um rund 25 Prozent gestiegen, in Relation zum Umsatz seien sie aber stabil geblieben. Das liege nicht nur an Preiserhöhungen, sondern an signifikanten Ausgaben für Forschung und Entwicklung und einer hohen Innovationsrate. So habe Eckart beispielsweise auf der Druckmesse drupa Jetfluid - eine metallische Tinte für den Digitaldruck - vorgestellt. Bislang sei es in diesem Bereich nicht möglich gewesen, metallische Effekte umzusetzen. Diese Entwicklung biete daher enormes Potenzial.

Altana sei unterdessen wenig von allgemeinen ökonomischen Zyklen abhängig und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig sei, dürften schneller wachsen als die Gesamtwirtschaft. Durch die hohe Intensität von Innovationen sollte Altana nach Einschätzung des Analysten zudem noch schneller als die zugrunde liegenden Märkte wachsen. Die starken Wachstumsaussichten seien aber noch nicht in der aktuellen Bewertung berücksichtigt.

Gemäß der Einstufung "Buy" erwartet Merck Finck & Co, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten um mindestens zehn Prozent zulegt./dr/f

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%