Analyse: Merck Finck bestätigt Altana nach Zahlen mit 'Hold'

Analyse
Merck Finck bestätigt Altana nach Zahlen mit 'Hold'

Merck Finck hat Altana nach Bekanntgabe der Umsatzzahlen für 2005 mit "Hold" bestätigt. Die Zahlen hätten leicht über den Erwartungen gelegen, hieß es in einem Kommentar vom Mittwoch. Der Umsatz sei aber hauptsächlich von der erneut guten Entwicklung des Medikaments Pantropazol getragen worden.

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck hat Altana nach Bekanntgabe der Umsatzzahlen für 2005 mit "Hold" bestätigt. Die Zahlen hätten leicht über den Erwartungen gelegen, hieß es in einem Kommentar vom Mittwoch. Der Umsatz sei aber hauptsächlich von der erneut guten Entwicklung des Medikaments Pantropazol getragen worden.

Ferner sei der Ausblick von Altana wie immer am Jahresanfang sehr unpräzise. Die Analysten erwarten, dass sich die Wachstumsrate für den organischen Gewinn von acht Prozent im vergangenen Jahr auf fünf Prozent im Jahr 2006 abschwächen wird. Die Gewinnschätzung für 2005 werde von 3,14 Euro je Aktie auf 3,11 Euro reduziert, da Altana lediglich einen Vorsteuergewinn (EBT) im Bereich von 680 Mill. erwarte.

Gemäß der Einstufung "Hold" erwartet Merck Finck & Co, eine Kursentwicklung von minus fünf bis plus zehn Prozent in den kommenden sechs Monaten.

Analysierendes Institut Merck Finck & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%