Analyse
Merril Lynch startet Deutsche Euroshop mit 'Neutral'

Merrill Lynch hat die Aktien von Deutsche Euroshop in einer Ersteinschätzung mit "Neutral" eingestuft. Die Entwicklung im deutschen Einzelhandel sei weiterhin schwach, und so sei das Wachstum für den Einkaufszentren-Betreiber begrenzt, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktien von Deutsche Euroshop in einer Ersteinschätzung mit "Neutral" eingestuft. Die Entwicklung im deutschen Einzelhandel sei weiterhin schwach, und so sei das Wachstum für den Einkaufszentren-Betreiber begrenzt, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Das Unternehmen habe ein interessantes Portfolio, allerdings fehle es an Wachstumsimpulsen.

Wegen der langfristigen Pachtverträge sei das interne Wachstum begrenzt. Daher versuche das Unternehmen sein Wachstum auf vernünftige Weise durch Übernahmen zu erreichen, schreiben die Analysten. Neun seiner Einkaufszentren seien erst in den vergangenen fünf Jahren eröffnet worden. Alle stammten von ECE, mit denen das Management bereits eine längere Geschäftsbeziehung verbinde. Der Nettovermögenswert sei damit aber nur moderat gesteigert worden. Mittelfristig könnte nach Ansicht der Analysten die Abschaffung des Ladenschlusses Wachstumsimpulse setzen.

Der aktuelle Aktienkurs von 56 Euro bedeute eine Prämie von 15 Prozent auf den von Merrill Lynch für Ende 2006 prognostizierten Nettoinventarwert. Das Unternehmen sei aufgrund der Barmittelzuflüsse in der Lage, zwei Prozent Dividende zu zahlen.

Gemäß der Einstufung "Neutral/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%