Analyse
Merrill Lynch belässt Allianz auf „Buy“

Merrill Lynch hat die Bewertung für die Aktien der Allianz nach Zahlen auf "Buy / Medium Volatility Risk" und das Kursziel auf 130 Euro belassen (aktueller Kurs: 111,69 Euro).

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Bewertung für die Aktien der Allianz nach Zahlen auf "Buy / Medium Volatility Risk" und das Kursziel auf 130 Euro belassen (aktueller Kurs: 111,69 Euro). Die Zahlen des zweiten Quartals seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Brian Shea in einer Studie vom Donnerstag. So habe der operative Gewinn seine Prognosen bei weitem und die des Marktes moderat übertroffen.

Trotz der erfreulichen Quartalszahlen dürfte der Markt seine Schätzungen nach dem schwächeren Ausblick nach unten korrigieren, fuhr der Merrill Lynch-Experte fort. Er selbst liege bei seinen Prognosen für den Gewinn je Aktie in diesem und dem kommenden Jahr teilweise deutlich unter den durchschnittlichen Markterwartungen. Seine Kaufempfehlung begründete Shea mit dem Abschlag der Allianz-Aktien zum Sektor und dem erwarteten Verkauf der Dresdner Bank.

Gemäß der Einstufung "Buy/ Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%