Analyse
Merrill Lynch belässt Allianz nach Zahlen auf „Buy“

Merrill Lynch hat Allianz nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro je Aktie belassen (aktueller Kurs: 64,70 Euro). Das Zahlenwerk habe im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Brian Shea in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat Allianz nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro je Aktie belassen (aktueller Kurs: 64,70 Euro). Das Zahlenwerk habe im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Brian Shea in einer Studie vom Montag. Der Verlust sei wegen einer Änderung in der Rechnungslegung weit niedriger als prognostiziert ausgefallen. Allerdings könnte die Mehrzahl der Analysten den gesenkten Ausblick für das operative Gewinnziel in den Jahren 2008 und 2009 mit Enttäuschung aufnehmen.

Nach Meinung des Merrill Lynch-Experten haben die Marktteilnehmer überdies mit einer Überreaktion auf die Befürchtungen um eine zu hohe Abhängigkeit vom Bankgeschäft und um eine mögliche Dividendenkürzung reagiert. Beides sei aber bereits im Kurs eingepreist.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird./la/f

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%