Analyse
Merrill Lynch belässt Deutsche Post auf „Buy“

Merrill Lynch hat Deutsche Post nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 15,50 (Kurs: 11,720) Euro belassen.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat Deutsche Post nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 15,50 (Kurs: 11,720) Euro belassen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe ihre Prognose und noch deutlicher die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analystin Samantha Gleave in einer Studie vom Donnerstag. Auf Basis der vom Logistikkonzern erhöhten Ebit-Prognose für 2009 erscheine der Titel jetzt noch günstiger bewertet.

Vor allem das Briefgeschäft sei besser gelaufen als prognostiziert, da das Geschäftsvolumen langsamer als befürchtet rückläufig war. Im Express-Geschäft hätten sich die Kosteneinsparungen positiv bemerkbar gemacht, fügte die Expertin hinzu. Zudem sei der Verlust in den USA geringer als befürchtet ausgefallen.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%