Analyse
Merrill Lynch belässt Wacker Chemie auf „Neutral“

Merrill Lynch hat die Einstufung von Wacker Chemie nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 135,00 Euro belassen. Die Quartalszahlen seien besser als die Merrill-Erwartungen gewesen, schrieb Analyst Fraser Hill in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einstufung von Wacker Chemie nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 135,00 Euro belassen. Die Quartalszahlen seien besser als die Merrill-Erwartungen gewesen, schrieb Analyst Fraser Hill in einer Studie vom Donnerstag. Die durchschnittlichen Umsatzerwartungen am Markt seien indes leicht verfehlt worden.

Das Geschäft mit Polysilicium sei erneut herausragend gewesen. So habe der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) mit 105 Mill. Euro die Merrill-Erwartungen von 78 Mill. klar geschlagen. Die Marge habe mit 54 Prozent ebenso positiv überrascht - Hill rechnete mit 46,5 Prozent. Auch die Marktprognose von 75 Mill. Euro habe die positiven Margenimpulse aus der Kapazitätsausweitung unterschätzt.

Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von 16,6 auf Basis 2008 sei die Aktie auch deutlich höher bewertet als der Branchendurchschnitt von 13.

Gemäß der Einstufung "Neutral/High Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zwanzig Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine hohe Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%