Analyse
Merrill Lynch bestätigt Deutsche Bank nach Zahlen mit 'Buy'

Merrill Lynch hat die Aktie der Deutschen Bank nach der Vorlage von Quartalszahlen mit "Buy/Medium Risk" und einem Kursziel von 118,00 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktie der Deutschen Bank nach der Vorlage von Quartalszahlen mit "Buy/Medium Risk" und einem Kursziel von 118,00 Euro bestätigt. Dennoch äußerten sich die Experten etwas enttäuscht von der Bilanz: Auf vergleichbarem Niveau habe die Deutsche Bank für das dritte Quartal die Erwartungen der Merrill-Lynch-Analysten nicht erfüllen können, schrieben die Experten in einer Studie am Mittwoch. Das bereinigte Vorsteuerergebnis habe mit 1,478 Mrd. Euro um sieben Prozent unter dem der Analysten prognostizierten Wert von 1,583 Mrd. Euro gelegen.

Insgesamt sehen die Experten aber eine Reihe "positiver Elemente" im abgelaufenden Quartal. So sei die Kostenkontrolle gut gewesen und ohne den eigenen Aktienhandel sei das Investmentbanking-Geschäft gut verlaufen und hinsichtlich der Vermögensverwaltung sei reichlich frisches Geld geflossen. Die bereinigte Eigenkapitalrendite vor Steuern von 24 Prozent sei ebenfalls beeindruckend vor dem Hintergrund, dass das dritte Quartal saisonal schwach gewesen sei. Die Aussagen zum Ausblick auf das Gesamtjahr seien zudem sehr stark.

Gemäß der Einstufung "Buy/Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%