Analyse
Merrill Lynch bestätigt Hannover Rück mit 'Neutral'

Merrill Lynch hat den Fairen Wert für Aktien der Hannover Rück nach der Veräußerung der US-Tochter Praetorian von 35 auf 37 Euro angehoben. Der Verkauf sei positiv und schneller gekommen als von ihm erwartet, schreibt Analyst Brian Shea in einer am Mittwoch publizierten Studie.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat den Fairen Wert für Aktien der Hannover Rück nach der Veräußerung der US-Tochter Praetorian von 35 auf 37 Euro angehoben. Der Verkauf sei positiv und schneller gekommen als von ihm erwartet, schreibt Analyst Brian Shea in einer am Mittwoch publizierten Studie. Die Empfehlung bleibt "Neutral".

Gegenüber dem Sektor, den Shea nicht positiv bewerte, erscheine die Aktie interessant. Zum vorläufigen Fairen Wert von 37 Euro werde sie derzeit mit einem Abschlag von rund zehn Prozent gehandelt. Der Verkaufspreis für Praetorian sei besser als von ihm erwartet ausgefallen, schreibt der Analyst weiter. Er betrage mit 800 Mill. Dollar das 2,1-fache des voraussichtlichen Eigenkapitals der Gesellschaft. Der Experte hatte nur mit dem 0,8-fachen Wert des Eigenkapitals gerechnet.

Gemäß der Einstufung "Neutral/Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%