Analyse
Merrill Lynch bestätigt Pro Sieben Sat Eins nach Zahlen mit „Buy“

Merrill Lynch hat Pro Sieben Sat Eins nach Zahlen mit "Buy/High Volatility Risk" und einem Kursziel von 22,50 Euro bestätigt. Die vorgelegten Zahlen hätten seine Erwartungen leicht übertroffen, schrieb Analyst Julien Roch in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat Pro Sieben Sat Eins nach Zahlen mit "Buy/High Volatility Risk" und einem Kursziel von 22,50 Euro bestätigt. Die vorgelegten Zahlen hätten seine Erwartungen leicht übertroffen, schrieb Analyst Julien Roch in einer Studie vom Dienstag. Zudem agiere der TV-Konzern in Deutschland als dem attraktivsten europäischen Fernsehmarkt und sei nach der Übernahme der Senderkette SBS auch in schneller wachsenden Märkten aktiv. Der Titel sei im Sektorvergleich darüber hinaus unterbewertet, fügte er hinzu.

Die Geschäftsführung gehört nach Rochs Einschätzung beim Management ihrer Kosten zu den Besten der Branche. Aussagen von Pro Sieben Sat Eins, dass die Einschätzung der wirtschaftlichen Lage schwierig bleibe, von einem Abschwung in den für den Konzern relevanten Märkten jedoch nicht auszugehen sei, nannte der Experte "beruhigend". Er erhoffe jedoch von der Telefonkonferenz mehr Einzelheiten.

Gemäß der Einstufung "Buy/High Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens 20 Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine hohe Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%