Aktien
Analyse Merrill Lynch: Europäische Aktien trotz jüngster Stärke attraktiv

Die Bewertungen an den europäischen Bösen sind trotz der jüngsten Kursstärke und der unsicheren Konjunkturaussichten immer noch attraktiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Dienstag veröffentlichte Studie der US-Bank Merrill Lynch, die sich auf eine Umfrage unter Fondsmanagern im November beruft.

dpa-afx LONDON. Die Bewertungen an den europäischen Bösen sind trotz der jüngsten Kursstärke und der unsicheren Konjunkturaussichten immer noch attraktiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Dienstag veröffentlichte Studie der US-Bank Merrill Lynch, die sich auf eine Umfrage unter Fondsmanagern im November beruft.

Demnach stieg der Anteil derer, die die hiesigen Aktienmärkte für unterbewertet halten, gegenüber dem Vormonat sogar von 46 auf 59 Prozent. Ähnlich positiv ist die Wahrnehmung internationaler Investoren: 18 Prozent von ihnen sehen Europa als die am stärksten unterbewertete Region an, während zwölf Prozent die günstigsten Kurse am japanischen Aktienmarkt ausmachten. Entsprechend sind 15 Prozent der befragten Vermögensverwalter in europäischen Aktien übergewichtet - das sind fünfmal so viele wie noch im Oktober, was den höchsten Stand seit Anfang 2008 bedeutet. Dagegen ist der Anteil der Fondsmanager, die in britischen Aktien untergewichtet sind, von 1 auf sechs Prozent geklettert.

Die Skepsis gegenüber den Wirtschaftsperspektiven in Europa hat indes Bestand. Grund dafür dürften laut Merrill Lynch die Sorgen über die Staatsverschuldung der Euro-Länder sein. Binnen Monatsfrist stieg der Anteil der Fondsmanager, die für das kommende Jahr eine Rückkehr der Inflation erwarten, von 44 auf 60 Prozent. Dennoch gehen knapp die Hälfte der Befragten nicht von einer Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank aus.

Auf Sektorebene haben Rohstoffwerte im November den stärksten Zulauf gehabt. Zu den Favoriten der Anlagespezialisten gehören zudem Technologie- und Industrietitel sowie die Papiere von Öl- und Gasunternehmen. Von Immobilien-, Versorger- und Finanzwerte ließen sie dagegen die Finger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%