Analyse
Merrill Lynch hebt Postbank auf „Most Preferred List“

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat die Postbank-Aktie auf ihre "Most Preferred List" gesetzt und mit "Buy" bestätigt.

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat die Postbank-Aktie auf ihre "Most Preferred List" gesetzt und mit "Buy" bestätigt. Es gebe eine realistische Chance, dass die Bank 2008 mit einem erheblichen Aufschlag auf den derzeitigen Aktienkurs übernommen werden könnte, schrieb Analyst Stuart Graham in einer Studie vom Freitag. Graham verwies außerdem auf den bevorstehenden Investorentag am 6. Dezember, der die Wachstumsbereiche der Bank beleuchten soll. Das Kursziel blieb 61 Euro.

Zudem sei die Postbank im europäischen Vergleich im Privatkundengeschäft sehr gut positioniert, woraus sich entsprechende defensive Qualität ergebe. Die Subprime-Auswirkungen seien begrenzt. Die Postbank-Aktie ersetzt auf der Auswahlliste gemeinsam mit der Banca Popolare di Milano (BPM) und der norwegischen DnB Nor die Titel von Julius Bär , Barclays und Standard Chartered .

Gemäß der Einstufung "Buy/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%