Analyse
Merrill Lynch hebt Prosiebensat.1 von 'Neutral' 'Buy'

Merrill Lynch hat die Einschätzung für Prosiebensat.1 von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Sie verwiesen in einer Studie am Mittwoch auf die aktuell niedrige Bewertung der Aktie. Als Kursziel nannten sie 20,50 Euro.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einschätzung für Prosiebensat.1 von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Sie verwiesen in einer Studie am Mittwoch auf die aktuell niedrige Bewertung der Aktie. Als Kursziel nannten sie 20,50 Euro.

Die Übernahme durch Axel Springer werde immer unwahrscheinlicher. Damit bleibe die Sendergruppe wohl eigenständig und könne das Geschäft fortführen. Insgesamt werde eine Verbesserung besonders des Werbegeschäfts in Deutschland durch die Fußball-WM erwartet.

Gemäß der Einstufung "Buy/High Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens 20 Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine hohe Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%