Analyse
Merrill Lynch hebt Rheinmetall von „Neutral“ auf „Buy“

Merrill Lynch hat die Einstufung für Rheinmetall von "Neutral" auf "Buy" und das Kursziel von 29,00 auf 45,00 (Kurs: 36,00) Euro angehoben.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einstufung für Rheinmetall von "Neutral" auf "Buy" und das Kursziel von 29,00 auf 45,00 (Kurs: 36,00) Euro angehoben. Das Unternehmen mache überraschend schnelle Fortschritte bei der Restrukturierung des Automobil-Segments, schrieb Analyst Gerhard Orgonas in einer Studie vom Montag. Das Rüstungsgeschäft bleibe mit einem prall gefüllten Auftragsbuch weiterhin gut.

Aufgrund dieser Fakten und wegen des erfolgreichen Abschlusses der letzten Refinanzierungsrunde habe Orgonas den Faktor für das Unternehmensrisiko reduziert. Die Restrukturierung im Automobil-Geschäft gewinne unterdessen an Dynamik und entsprechend dürfte sich die Sparte in den kommenden Quartalen weiter verbessern. Es sei mit einer deutlichen Verringerung des Verlusts im nächsten Jahr zu rechnen. Trotz des Umsatzrückgangs im Autozuliefergeschäft von möglicherweise mehr als 500 Mill. Euro habe Rheinmetall seine Unternehmensziele bekräftigen können.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%