Analyse
Merrill Lynch hebt Siemens auf „Buy“ und Ziel auf 70 Euro

Merrill Lynch hat die Aktie von Siemens in Erwartung einer starken Kursentwicklung in den kommenden Monaten von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel wurde zugleich von 60,00 auf 70,00 Euro angehoben (Kurs: 61,18 Euro).

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktie von Siemens in Erwartung einer starken Kursentwicklung in den kommenden Monaten von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel wurde zugleich von 60,00 auf 70,00 Euro angehoben (Kurs: 61,18 Euro). Noch sei Zeit für einen Einstieg in den von vielen guten Nachrichten geprägten Industriegütersektor, schrieb Analyst Mark Troman in einer Branchenstudie am Dienstag. Die Kurse dürften vor allem von den überraschend hohen Ergebnissen der Branchenunternehmen profitieren. Seine Gewinnprognosen für 2010 lägen mehr als 15 Prozent über den Markterwartungen, seien aber immer noch als konservativ anzusehen. Eine Bewertung über dem Sektordurchschnitt sei aufgrund des Restrukturierungspotenzials und seines Fokusses auf schnell wachsende Märkte gerechtfertigt.

Die Siemens-Titel sind nach Ansicht von Troman ein "Performance-Nachzügler" in diesem Jahr, nachdem sie sich bisher eher zögerlich nach oben entwickelt hätten. "Aber wir glauben, dass sie bis Jahresende Schritt halten oder den Sektor sogar schlagen können", meinte der Experte und begründete dies folgendermaßen: Die besten Chancen, sich besser als die Branche zu entwickeln, habe Siemens, wenn der deutsche ifo-Geschäftsklima-Index stark zulege, wovon er in den nächsten Monaten ausgehe, und wenn der Markt wieder auf die Restrukturierungsaspekte abhebe. Dies könne vor allem nach der Bundestagswahl am 27. September sehr gut der Fall sein.

Mit Blick auf Margen ist der Analyst zudem der Ansicht, dass das langfristige Restrukturierungsprogramm von Siemens, das bis zu einem gewissen Grad wegen der derzeitigen Marktbedingungen beiseite gelegt worden sei, Spielraum für Margenverbesserungen lasse. Allgemein aber sind seine Favoriten innerhalb der Branche ABB , Metso und MAN .

Gemäß des Urteils "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie innerhalb einer zwölfmonatigen Spanne seit ihrer erstmaligen Einstufung mit "Buy" einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%