Analyse
Merrill Lynch hebt Tui von 'Sell' auf 'Neutral'

Merrill Lynch hat die Einschätzung für die Aktien von Tui nach Fusionsplänen mit First Choice von "Sell" auf "Neutral" erhöht. Es gebe zwar noch Skepsis zu einer erfolgreichen Integration der kanadischen Reederei CP Ships, schreibt Analyst Tom Walsh in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einschätzung für die Aktien von Tui nach Fusionsplänen mit First Choice von "Sell" auf "Neutral" erhöht. Es gebe zwar noch Skepsis zu einer erfolgreichen Integration der kanadischen Reederei CP Ships, schreibt Analyst Tom Walsh in einer Studie vom Mittwoch. Gute Nachrichten bezüglich der Frachtraten und ein Aufwärtspotenzial durch die Fusion mit First Choice hätten die Situation des Unternehmens aber verbessert.

Immer mehr Anzeichen sprächen dafür, dass die Frachtraten in der Containerschifffahrt endlich die Trendwende schaffen sollten, auch wenn sie im Vergleich zum Vorjahr noch zurücklägen. Bis zum Jahresende könnte die Branche angesichts steigender Preise und des unerwartet starken Nachfragewachstums in die Wachstumszone zurückkehren.

Gemäß der Einstufung "Neutral/Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von null bis zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%