Analyse
Merrill Lynch hebt Ziel für Siemens von 110 auf 120 Euro

Merrill Lynch hat das Kursziel der Siemens-Aktien von 110 auf 120 Euro erhöht und die Titel mit "Buy/Medium Volatility Risk" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat das Kursziel der Siemens-Aktien von 110 auf 120 Euro erhöht und die Titel mit "Buy/Medium Volatility Risk" bestätigt. Trotz der zuletzt guten Kursentwicklung biete die Aktie des Technologie-Konzerns noch immer ein solides Potenzial, schrieb Analyst Mark Troman in einer Studie vom Montag. Die Gewinnaussichten verbesserten sich und das neue Management dürfte strukturelle Änderungen einleiten. Deutschlands größter Elektronikkonzern werde 2009 und 2010 die Gewinne voraussichtlich stärker steigern als der Sektor.

Darüber hinaus dürften sich die Markterwartungen dem Merrill Lynch-Experten zufolge nach den positiv verlaufenen Siemens-Kapitalmarkttagen erhöht haben. Der Finanzvorstand Joe Kaeser habe den Analysten eine erfrischend klare strategische Botschaft vermittelt, hieß es. Unter anderem sei nun eine Angleichung der Ziele der unterschiedlichen Geschäftsbereiche mit denen des Managementteams vereinbart worden. Vor diesem Hintergrund geht der Analyst davon aus, dass Siemens seine selbst gesteckten "Fit vier 2010"-Ziele übertreffen kann.

Gemäß der Einstufung "Buy/Low and Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%