Analyse
Merrill Lynch senkt Continental auf „Neutral“

Merrill Lynch hat die Einstufung für die Continental-Papiere von "Buy" auf "Neutral" gesenkt und ein Kursziel von 60 Euro gesetzt. Kurzfristig gebe es zu viele Herausforderungen, schrieb Analyst Thomas Besson in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Einstufung für die Continental-Papiere von "Buy" auf "Neutral" gesenkt und ein Kursziel von 60 Euro gesetzt. Kurzfristig gebe es zu viele Herausforderungen, schrieb Analyst Thomas Besson in einer Studie vom Freitag. Der Experte senkte seine Erwartungen für die Absatzvolumina in Europa, nachdem er bereits im Wochenverlauf die Prognosen für die USA gesenkt hatte.

Daraus resultierend schraubte Besson auch seine Gewinnprognosen deutlich zurück. Für das laufende Jahr rechnet Besson damit, dass der Gewinn um acht Prozent unter dem des Vorjahres liegen wird und im Jahr 2009 nahezu unverändert bleibt. Dies Schätzungen lägen für das laufende Jahr nun um 16 Prozent unter den Konsensschätzungen und für das kommende Jahr um 27 Prozent darunter. Mittelfristig bleibe Continental allerdings eine Anlagemöglichkeit mit hoher Qualität.

Für 2008 rechnet Besson nun nur mit einem Gewinn von 6,25 Euro je Aktie (EPS) statt zuvor 6,57 Euro. Für 2009 schraubte er die EPS-Erwartungen von 8,14 auf 6,34 Euro herunter. Für 2010 senkte er seine Schätzungen von 10,39 auf 9,61 Euro. Den Umsatz schätzt der Analyst für 2008 auf 25,99 Mrd. Euro, für das darauffolgende Jahr erwartet er einen von 26,53 Mrd. Euro.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Merrill Lynch davon aus, dass sich der Wert der Aktie kaum ändern werde oder nur leicht steigen dürfte. Das Schwankungsrisiko wird zugleich im mittleren Bereich gesehen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%