Analyse
Merrill Lynch senkt Metro auf „Underperform“

Merrill Lynch hat Metro von "Buy" auf "Underperform" abgestuft, das Kursziel aber bei 27,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 29,11 Euro).

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat Metro von "Buy" auf "Underperform" abgestuft, das Kursziel aber bei 27,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 29,11 Euro). Die Einzelhandelsaktien seien ihrem Ruf als defensive Werte in den letzten sechs Monaten gerecht geworden, schrieb Analyst John Kershaw in einer Branchenstudie vom Dienstag. Allerdings sei die derzeitige Überbewertung von 40 Prozent im Vergleich zum Gesamtmarkt nicht zu halten.

Die Inflationsrate für Lebensmittel dürfte fallen, was die Gewinne und Umsätze der Einzelhandelsunternehmen belasten werde, fuhr der Merrill-Lynch-Experte fort. Metro habe die größten Risiken in der Branche. Es sei ein Rückgang des Gewinns vor Steuern und Zinsen in Höhe von 3,5 bis vier Prozent in diesem Jahr zu erwarten. Der Analyst verwies als Belastung zudem auf möglichen Gegenwind von der Währungsseite und eine höhere Abhängigkeit von in Zentraleuropa erwirtschafteten Gewinnen. Seiner Meinung nach zählt diese Region zu den Gebieten, die weltweit am wenigsten wirtschaftlichen Spielraum besitzen.

Die mit "Underperform" eingestuften Aktien sind laut der Investmentbank Merrill Lynch die unattraktivsten in ihrem Bewertungshorizont.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%