Analyse
Merrill Lynch senkt Postbank von „Neutral“ auf „Underperform“

Merrill Lynch hat die Papiere der Postbank von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 33,40 auf 20,10 Euro reduziert.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Papiere der Postbank von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 33,40 auf 20,10 Euro reduziert. Seine nach unten korrigierten Kursziele für europäische Bankenwerte resultierten aus dem höheren Kapitalbedarf für den gesamten Sektor, schrieb Analyst Stuart Graham in einer Branchenstudie vom Montag.

Den eigentlichen fundamentalen fairen Wert für die Titel sieht Graham bei 24,60 Euro. Allerdings werde ein Abschlag von 15 Prozent aufgrund einer geringen Berechenbarkeit der Gewinne sowie 0,90 Euro je Aktie für mögliche weitere Abschreibungen auf forderungsbesicherte Wertpapiere (CDO) fällig. Risiken für das Kursziel seien unter anderem eine mögliche Kapitalerhöhung oder auch eine Abschwächung des makroökonomischen Umfeldes in Deutschland.

Die mit "Underperform" eingestuften Aktien sind laut der Investmentbank Merrill Lynch die unattraktivsten in ihrem Bewertungshorizont.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%