Analyse
Merrill Lynch senkt Procter & Gamble auf „Neutral“

Merrill Lynch hat Procter & Gamble nach dem Kursanstieg um 19 Prozent seit dem Juni-Tief von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 78 auf 75 Dollar gesenkt.

dpa-afx NEW YORK. Merrill Lynch hat Procter & Gamble nach dem Kursanstieg um 19 Prozent seit dem Juni-Tief von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 78 auf 75 Dollar gesenkt. Es fehle an Argumenten, um auch im Vergleich mit den Wettbewerbern eine noch höhere Bewertung zu rechtfertigen, schrieb Analyst Christopher Ferrera in einer Studie vom Dienstag.

Die Aktie von Procter & Gamble weise bereits einen Bewertungsaufschlag von elf Prozent auf. Dieser liege über den historischen Vergleichswerten, obwohl die Aussichten für das kurzfristige organische Umsatzwachstum und die Bruttomargen schwächer seien. Auch beim neuen Kursziel von 75 Dollar sei wegen der vergleichsweise gute Fundamentaldaten eine Prämie von zehn Prozent eingerechnet. Ferrera favorisiert im Sektor derzeit Colgate-Palmolive .

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Merrill Lynch davon aus, dass der Wert der Aktie sich kaum ändern oder nur leicht steigen dürfte.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%