Analyse
Merrill Lynch senkt Stada von „Buy“ auf „Neutral“

Merrill Lynch hat Stada von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 24,00 auf 27,60 (Kurs: 26,11) Euro angehoben. Nach der starken Kursentwicklung sei die Bewertung der Aktien nun ausgewogener, schrieb Analyst Jamie Clark in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat Stada von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 24,00 auf 27,60 (Kurs: 26,11) Euro angehoben. Nach der starken Kursentwicklung sei die Bewertung der Aktien nun ausgewogener, schrieb Analyst Jamie Clark in einer Studie vom Freitag. Dieser Kursanstieg habe der Verbesserung im deutschen Generikamarkt, dem wichtigsten Geschäftsfeld für die Bad Vilbeler, Rechnung getragen.

Der Stada-Kurs berücksichtige die positiven Vorschläge für die Gesundheitsreform in Deutschland sowie die Kostensenkungen des Arzneimittelherstellers mittlerweile angemessen, begründete Clark die Abstufung. Zudem wirke die laufende Auktion des Wettbewerbers Ratiopharm mittlerweile nur noch weniger positiv, da die aktuellen Gebote im Vergleich zu Stada keinen Bewertungsspielraum signalisierten. Übertrage man die Gebotsspanne auf Stada, dann wäre laut Clark ein Aktienkurs von 25 bis 29 Euro gerechtfertigt.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Merrill Lynch davon aus, dass der Wert der Aktie sich kaum ändern oder nur leicht steigen dürfte.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%