Analyse
Morgan Stanley bestätigt Daimler-Chrysler mit 'Overweight'

Morgan Stanley hat Daimler-Chrysler mit "Overweight" und einem Kursziel von 75 Euro bestätigt. Allerdings habe die Aktie ein Potenzial bis 100 Euro, wenn sich der Autobauer stärker auf sein Kerngeschäft konzentriere und damit die Margen verbessere, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat Daimler-Chrysler mit "Overweight" und einem Kursziel von 75 Euro bestätigt. Allerdings habe die Aktie ein Potenzial bis 100 Euro, wenn sich der Autobauer stärker auf sein Kerngeschäft konzentriere und damit die Margen verbessere, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

Der Unternehmenswert lasse sich derzeit zu fast 100 Prozent aus dem starken Truckgeschäft und der vorhandenen Liquidität herleiten. Damit wäre die Personenkraftfahrzeugsparte quasi "umsonst" im Preis inbegriffen. Zudem sei mit dem Verkauf von Chrysler einer der wenigen belastenden Faktoren aus dem Unternehmen entfernt wurden. Das Unternehmen sei operativ nun wesentlich besser aufgestellt als noch vor einem Jahr.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%