Analyse
Morgan Stanley hebt Air Berlin auf 'Overweight'

Morgan Stanley hat die Aktien von Air Berlin von "Equal-Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 11,60 auf 14,70 Euro angehoben.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat die Aktien von Air Berlin von "Equal-Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 11,60 auf 14,70 Euro angehoben. Die Übernahme des Konkurrenten dba sollte helfen, den immer noch zersplitterten deutschen Billigflieger-Markt zu konsolidieren und Air Berlin Skaleneffekte bei Geschäftskunden ermöglichen, heißt es in einer Studie vom Mittwoch.

Derzeit werde die Aktie mit einem Abschlag von 50 Prozent zum Sektor gehandelt. Das sei angesichts der Zahlen für das zweite Quartal und positiver Auswirkungen der dba-Übernahme auf die Gewinne nicht gerechtfertigt, heißt es weiter. Die Analysten gehen daher davon aus, dass die Bewertungslücke sich teilweise schließen wird.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%