Analyse
Morgan Stanley hebt Apple auf „Overweight“

Morgan Stanley hat Apple aufgrund des großen iphone-Erfolgs von "Equal-weight" auf "Overweight" und das Kursziel von 105,00 auf 180,00 Dollar angehoben.

dpa-afx NEW YORK. Morgan Stanley hat Apple aufgrund des großen iphone-Erfolgs von "Equal-weight" auf "Overweight" und das Kursziel von 105,00 auf 180,00 Dollar angehoben. Apple entwickle sich aufgrund des starken iphone-Wachstums zum klaren Führer im Bereich Mobiles Internet, schrieb Analystin Kathryn Huberty in einer Studie vom Dienstag. Bislang habe der Markt die langfristigen Wachstumschancen des Erfolgshandys unterschätzt. Huberty rechnet nach der erwarteten Preissenkung für das aktuelle Modell mit einem Absatzplus zwischen 50 und 100 Prozent. Sie erhöhte deshalb ihre Gewinnprognosen für den Computer- und Handyhersteller für 2010 und 2011 deutlich.

Für die Expertin ist das mobile Internet eine der größten Chancen in der Geschichte der Technologie-Industrie. Die Möglichkeit, mehr als vier Mrd. Handynutzer mit dem Internet zu verbinden, sei wohl 40 Mal höher einzustufen als der Anschluss von 100 Mill. Computern an das Internet in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Risiken für ihre optimistische Haltung sieht Huberty, wenn Apple keinen vernünftigen Preis für das "iphone" festlegen würde. Dies könne den geschätzten Gewinn je Aktie im kommenden Geschäftsjahr deutlich beeinträchtigen. Auch könnte die Entwicklung beim "Mac" und bei den Bruttomargen ein größeres Hindernis darstellen als angenommen. Schließlich gebe es die Möglichkeit eines wenig beflügelnden zweiten Quartals. Allerdings sei jede hierauf zurückzuführende Schwäche des Apple-Kurses eine Kaufgelegenheit.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%