Analyse
Morgan Stanley hebt BMW-Kursziel auf 55 Euro

Morgan Stanley hat das Kursziel für BMW nach Erhöhung der Gewinnprognosen von 42 auf 55 Euro angehoben. Die Einstufung bleibe "Overweight", hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Morgan Stanley hat das Kursziel für BMW nach Erhöhung der Gewinnprognosen von 42 auf 55 Euro angehoben. Die Einstufung bleibe "Overweight", hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2005 seien in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein. Sowohl das Wachstum und die Währungspositionierung, als auch die Barmittelzuflüsse und die Transparenz der Finanzen hätten einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Die Experten erhöhen daher ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie in 2006 um zehn Prozent auf 3,80 Euro. Für 2007 und 2008 liege die neue Prognose gar um 20 Prozent höher bei 4,30 und 4,70 Euro. Das Kursniveau lasse damit noch Spielraum, hieß es weiter. Es sei zu empfehlen, von Daimler-Chrysler in BMW umzuschichten.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%