Analyse
Morgan Stanley hebt Daimler auf „Overweight“

Morgan Stanley hat Daimler um zwei Stufen von "Underweight" auf "Overweight" angehoben und zudem die Umschichtung von BMW und Porsche in Daimler-Papiere empfohlen. Das Kursziel beließ Analyst Adam Jonas in der am Dienstag veröffentlichten Studie jedoch bei 16 Euro.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat Daimler um zwei Stufen von "Underweight" auf "Overweight" angehoben und zudem die Umschichtung von BMW und Porsche in Daimler-Papiere empfohlen. Das Kursziel beließ Analyst Adam Jonas in der am Dienstag veröffentlichten Studie jedoch bei 16 Euro.

Daimler sei der einzige deutsche Autohersteller, der empfohlen werden könne, so der Experte. Bei der Hochstufung handele es sich zwar nicht um eine kurzfristige Kaufempfehlung vor den Erstquartalszahlen, die sehr schwach erwartet würden. Für Investoren, die nach einem frühen Engagement im Autosektor im Hinblick auf eine Bärenmarktrally oder gar eine nachhaltige Wirtschaftserholung suchten, seien Daimler-Aktien aber erste Wahl.

"Das Jahr 2009 wird nicht schön", schrieb Jonas weiter. So rechnet der Experte damit, dass Daimler jeden Tag etwa 18 Mill. Euro an Barmitteln "verbrennen" wird und begründet auch sein Kursziel mit diesem "Gegenwind". Die Hochstufung komme vielleicht etwas zu früh. Das Verhältnis zwischen Chance und Risiko sei jedoch bereits das Beste im Sektor, auch wenn fundamental erst noch ein Boden gefunden werden müsse.

Daimler weise mit Blick auf den fairen Wert "deutlich weniger Abwärtsrisiken" auf als der Branchendurchschnitt, begründet Jonas sein positives Votum. Gleichzeitig weise die Aktie eine weit unterdurchschnittliche Kursentwicklung auf. Darüber hinaus seien "die Erwartungen regelrecht kollabiert", obwohl der Experte für das erste Quartal mit einem Tiefpunkt der Margen rechnet.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%