Analyse
Morgan Stanley hebt Wacker Chemie auf „Overweight“

Morgan Stanley hat die Aktien von Wacker Chemie von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel hob Analyst Wesley Brooks in einer Studie vom Freitag zugleich von 95,00 auf 130,00 Euro (Kurs: 105,00 Euro).

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat die Aktien von Wacker Chemie von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel hob Analyst Wesley Brooks in einer Studie vom Freitag zugleich von 95,00 auf 130,00 Euro (Kurs: 105,00 Euro). Die Ertragslage des Chemiekonzerns und Halbleiter-Zulieferers könne sich schneller erholen als bisher von ihm und vom Markt erwartet. Er erhöhe daher seine Gewinnschätzungen, insbesondere mit Blick auf die Polymer- und Siltronicsegmente. Diese Sparten hingen am meisten von der Konjunkturentwicklung ab, schrieb er.

Die durchschnittlichen Gewinnschätzungen berücksichtigten derzeit noch nicht zur Gänze das Erholungspotenzial der Polymer- und Siltronicsparten, fuhr der Morgan-Stanley-Experte fort. Insofern sei er der Auffassung, dass die Ertragsprognosen für Wacker Chemie angehoben werden dürften. Ferner erschienen die Titel attraktiv bewertet.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%