Analyse
Morgan Stanley hebt Ziel für Syngenta auf 300 Franken

Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktien von Syngenta im Zuge gestiegener Schätzungen von 220 auf 300 Schweizer Franken erhöht und den Titel mit "Overweight" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktien von Syngenta im Zuge gestiegener Schätzungen von 220 auf 300 Schweizer Franken erhöht und den Titel mit "Overweight" bestätigt. Der Agrarchemie-Konzern profitiere langfristig von der steigenden Bevölkerungszahl, einem höheren Nahrungsmittelverbrauch und der zunehmenden Verwendung von pflanzlichen Erzeugnissen für Bio-Treibstoff, schrieb Analyst Michael Eastwood in einer Studie vom Dienstag.

Insbesondere das wachsende Saatgutgeschäft beinhalte ein großes Wachstumspotenzial. Bis 2015 dürfte dieser Bereich für rund sechs Prozent des Gruppenumsatzes verantwortlich sein und rund 13 Prozent des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ausmachen. Das Geschäftsmodell von Syngenta biete defensives Wachstum, das insbesondere vor externen Schocks, dem Ölpreis und Wechselkursen geschützt sei. Zudem biete die Aktie ein attraktives Risiko-Rendite-Profil. Im besten Fall - dem so genannten "Bull Case" - traut der Experte der Aktie sogar einen Kurs von 411 Franken zu, das sei derzeit ein Aufwärtspotenzial von rund 65 Prozent.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%