Analyse
Morgan Stanley rät zum Wechsel von Daimler zu BMW

Morgan Stanley hat Anlegern geraten, Daimler -Papiere in BMW umzuschichten. Zwar erhöhte Analyst Adam Jonas in einer Studie vom Donnerstag das Kursziel für die Stuttgarter von 23,00 auf 26,00 (Kurs: 34,83) Euro, blieb aber bei seiner Einschätzung "Underweight".

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat Anlegern geraten, Daimler-Papiere in BMW umzuschichten. Zwar erhöhte Analyst Adam Jonas in einer Studie vom Donnerstag das Kursziel für die Stuttgarter von 23,00 auf 26,00 (Kurs: 34,83) Euro, blieb aber bei seiner Einschätzung "Underweight". Die Bilanz des Autobauers habe sich mittlerweile wieder verbessert und die Zahlen zum dritten Quartal seien besser gewesen als gedacht. Daraufhin passte Jonas auch seine Gewinnschätzungen nach oben an. Dessen ungeachtet zählten die Daimler-Aktien weiterhin zu den unattraktivsten Titeln überhaupt.

Für BMW hob der Experte das Ziel von 36,00 auf 37,00 (Kurs: 31,63) Euro an und blieb bei "Overweight". Das Ziel habe sich wieder erhöht, da es die ursprünglich in seinen Berechnungen einbezogene Kapitalspritze von zwei Mrd. Euro nun doch nicht gebe. Seine Gewinnprognosen für den bayerischen Autobauer korrigierte der Experte aber nach den schwächer als erwartet ausgefallenen Drittquartalszahlen nach unten.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Gemäß der Einstufung "Underweight" erwarte die Analysten einen unterdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%