Analyse
Morgan Stanley senkt Freenet-Ziel auf 16,30 Euro

Morgan Stanley hat das Kursziel für Freenet-Aktien von 19,50 auf 16,30 Euro (aktueller Kurs: 9,95 Euro) gesenkt und die Einschätzung auf "Overweight-V" belassen.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel für Freenet-Aktien von 19,50 auf 16,30 Euro (aktueller Kurs: 9,95 Euro) gesenkt und die Einschätzung auf "Overweight-V" belassen. Derzeit biete sich aufgrund der zuletzt schwachen Kursentwicklung eine gute Einstiegsgelegenheit, schrieb Analyst Christopher Fremantle in einer Studie vom Freitag.

Um das ausgegebene Kursziel in der nahen Zukunft zu erreichen, müsste das Freenet-Management überzeugend vermitteln, dass die bereinigte Marge im Mobilgeschäft auch nach den Synergieeffekten im dritten Quartal nachhaltig ist, so der Analyst weiter. Zudem müsste der DSL-Verkauf schnell über die Bühne gehen. Er erwartetet die Ankündigung des Verkaufs der Verlust bringenden Sparte für das vierte Quartal.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten. Mit dem Zusatz "More Volatile (V)" geht Morgan Stanley davon aus, dass sich der Aktienpreis in einem Monat um mehr als 25 Prozent nach oben oder unten bewegen kann.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%