Analyse
Morgan Stanley senkt Intel auf „Equal-weight“

Morgan Stanley hat das Papier von Intel von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft und das Kursziel von 25,00 auf 22,00 (Kurs: 19,01) Dollar gesenkt.

dpa-afx SAN FRANCISCO. Morgan Stanley hat das Papier von Intel von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft und das Kursziel von 25,00 auf 22,00 (Kurs: 19,01) Dollar gesenkt. Nach zwei sehr starken Quartalen seien die Schätzungen für den Chiphersteller deutlich angehoben worden und die wieder anziehende IT-Nachfrage bei Unternehmen sei teilweise schon in den Konsensschätzungen für 2010 eingearbeitet, schrieb Analyst Mark Lipacis in einer Branchenstudie vom Dienstag.

Die Fundamentaldaten im Halbleitersektor hätten nun ihre Höchststände erreicht. Der Experte stufte daher auch den gesamten Sektor auf "Cautious" zurück. Die Bewertungskennziffern für Halbleiterkonzerne richteten sich nun auf das Ende des Zyklus.

Gemäß der Einstufung "Equal-Weight" erwartet Morgan Stanley einen durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten. Gemäß der Einstufung "Cautious" beurteilen die Analysten von Morgan Stanley den von ihnen beobachteten Sektor in den nächsten zwölf bis 18 Monaten im Vergleich zur Benchmark mit Vorsicht.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%