Analyse
Morgan Stanley senkt Jetblue auf 'Equal Weight'

Morgan Stanley hat die Aktien von Jetblue von "Overweight" auf "Equal Weight" zurückgestuft. Der Umstrukturierungsplan werde nicht ausreichen, um das substanzielle Wachstum der vergangenen Jahre fortzuführen, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie.

dpa-afx NEW YORK. Morgan Stanley hat die Aktien von Jetblue von "Overweight" auf "Equal Weight" zurückgestuft. Der Umstrukturierungsplan werde nicht ausreichen, um das substanzielle Wachstum der vergangenen Jahre fortzuführen, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Zudem würden die durch das schlechte Wetter in den vergangenen Wochen hervorgerufenen Verspätungen und Flugstreichungen das Unternehmen zweistellige Millionenbeträge kosten.

Die Analysten rechnen damit, dass sich die jüngsten Maßnahmen des amerikanischen Billigfliegers negativ auf Umsatz, Gewinnwachstum und Kosteninitiativen auswirken werden. Die Gewinnprognose für das Jahr 2007 sei von 45 Cent auf 30 Cent pro Aktie gesenkt worden, hieß es weiter.

Gemäß der Einstufung "Equal-Weight" erwartet Morgan Stanley einen durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./chr/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%