Analyse
Morgan Stanley startet Bed Bath and Beyond mit „Overweight“

Morgan Stanley hat Bed Bath and Beyond mit "Overweight" gestartet. Das Kursziel beträgt 43,00 Dollar (Kurs: 39,24 Dollar). Analyst Gregory Melich begründete seine Einschätzung in einer am Dienstag veröffentlichten Studie mit dem gestiegenen organischen Wachstum.

dpa-afx NEW YORK. Morgan Stanley hat Bed Bath and Beyond mit "Overweight" gestartet. Das Kursziel beträgt 43,00 Dollar (Kurs: 39,24 Dollar). Analyst Gregory Melich begründete seine Einschätzung in einer am Dienstag veröffentlichten Studie mit dem gestiegenen organischen Wachstum. Zudem dürfte die operative Marge der auf Einrichtungsgegenstände spezialisierten Einzelhandelskette auch in den nächsten drei bis fünf Jahren weiter zulegen.

Dem Morgan-Stanley-Analysten zufolge könnte das Unternehmen auch von niedrigeren Mieten profitieren. "Wir glauben, dass Bed Bath and Beyond mit seinem neuen Wachstumskonzept die Zahl der Filialen verdoppeln kann", fuhr der Experte fort.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%