Analyse
Morgan Stanley startet Commerzbank mit 'Overweigt'

London (dpa-AFX) – Die Commerzbank hat nach Einschätzung der US-Investmentbank Morgan Stanley ein hohes Potenzial bei der Eigenkapitalrendite. Diese werde nach Steuern von derzeit rund zehn Prozent auf 14 Prozent in 2007 steigen, hieß es in der Studie vom Freitag.

London (dpa-AFX) – Die Commerzbank hat nach Einschätzung der US-Investmentbank Morgan Stanley ein hohes Potenzial bei der Eigenkapitalrendite. Diese werde nach Steuern von derzeit rund zehn Prozent auf 14 Prozent in 2007 steigen, hieß es in der Studie vom Freitag. Die US-Bank stufte die Aktie der Commerzbank deshalb in ihrer Ersteinstufung mit "Overweight" ein. Das Kursziel für die Aktie liege bei 40 Euro. Die Commerzbank selbst hatte Mitte Februar das Ziel ausgerufen, die Eigenkapitalrendite nach Steuern bis spätestens 2010 auf 15 Prozent auszubauen. 2005 hatte sie bereinigt positive Sondereffekte bei 9,6 Prozent gelegen.

Wichtigste Treiber dürften dabei deutlich höhere Renditen im Filialgeschäft sowie bei der Mittelstandsbank sein, hieß es in der Studie. Außerdem werde sich die Eurohypo-Übernahme positiv auf die Eigenkapitalrendite der Bank auswirken. Konkret erwarten die Morgan Stanley-Experten im Privatkundengeschäft 2007 eine Rendite in Höhe von 18 (zuletzt: 14) Prozent. Der Sprung gehe auf eine verbesserte Effizienz in der Sparte, höhere Margen und eine geringere Risikovorsorge zurück.

In der Mittelstandsbank werde die Nachsteuer-Rendite von zehn Prozent auf 19 Prozent in 2007, hieß es in der Studie. Damit liegt die Morgan Stanley-Prognose deutlich über derjenigen der Commerzbank, die bei der Mittelstandsbank mit einem Anstieg der operativen Rendite auf 17 Prozent rechnet. Neben dem steigenden Provisionseinnahmen in diesem Bereich werde die weiter sinkende Risikovorsorge das Ergebnis in der Sparte treiben.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten. Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%