Analyse: Morningstar: Lateinamerikas Börsen kritisch im Blick behalten

Wegen dringender Wartungsarbeiten ist derzeit auf Handelsblatt Online leider kein Login bei „Mein Handelsblatt“ möglich. Als Folge stehen u.a. der Depotzugang, die Kommentarfunktion und das Digitalpass-Angebot vorübergehend nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Analyse
Morningstar: Lateinamerikas Börsen kritisch im Blick behalten

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Fondsanalysten von Morningstar mahnen Investoren bei Anlagen in Lateinamerika zu einer risikobewußen Beobachtung. Bei Lateinamerika-Fonds machten Werte aus Brasilien und Mexiko meist 90 Prozent aus, heißt es in einer Einschätzung am Freitag.

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Fondsanalysten von Morningstar mahnen Investoren bei Anlagen in Lateinamerika zu einer risikobewußen Beobachtung. Bei Lateinamerika-Fonds machten Werte aus Brasilien und Mexiko meist 90 Prozent aus, heißt es in einer Einschätzung am Freitag. Insgesamt wiesen diese Börsen zwar eine beachtliche Performance aus, es blieben aber etwa politische Bedenken, sagte Werner Hedrich, Leiter Fondsresearch bei Morningstar Deutschland.

Bliebe das weltweite Wachstum weiterhin solide, seien Anleger mit einem Investment in den "Emerging Markets" gut beraten. Es gäbe jedoch durchaus Risikofaktoren, die man nicht außer Acht lassen dürfte, sagte der Analyst. "Lateinamerika ist immer gut für eine politische Unsicherheit", sagte Hedrich. In Brasilien stehen im Oktober Wahlen bevor, Mexiko wählt bereits im Juli. Gerade in Brasilien werde die amtierende Regierung derzeit mit schweren Korruptionsvorwürfen konfrontiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%