Analyse
Needham bestätigt Novellus nach Zwischenbericht mit „Hold“

Needham hat die Aktie von Novellus Systems nach einem Zwischenbericht mit "Hold" bestätigt. Das Halbleiter-Unternehmen habe einen Auftragseingang für das Geschäftsquartal bis Ende September von 299 bis 349 Mill. Dollar in Aussicht gestellt, schrieben die Experten.

dpa-afx NEW YORK. Needham hat die Aktie von Novellus Systems nach einem Zwischenbericht mit "Hold" bestätigt. Das Halbleiter-Unternehmen habe einen Auftragseingang für das Geschäftsquartal bis Ende September von 299 bis 349 Mill. Dollar in Aussicht gestellt, schrieben die Experten. Das bedeute, dass die Bestellungen entweder um bis zu zehn Prozent rückläufig sein könnten oder im besten Fall um fünf Prozent über der früheren Prognose von Novellus liegen dürften. Die Analysten wollen daher nun erst einmal abwarten und nach positiven Signalen Ausschau halten.

„Wir sehen die langfristige Entwicklung von Novellus weiter positiv, aber wir wollen auf einige deutlichere Signale für einen Aufwärtstrend warten“, schrieben die Experten. Völliges Vertrauen hätten sie allerdings nicht, da die Vorhersehbarkeit für die weitere Entwicklung sehr gering sei. „Es ist wahrscheinlich, dass wir eine Verbesserung der makroökonomischen Bedingungen brauchen, bevor sich die Chiphersteller wieder in einer ausreichend komfortablen Situation sehen, um Investitionen in Angriff zu nehmen.“

Gemäß der Einstufung "Hold" geht Needham davon aus, dass der Titel in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag von plus/minus zehn Prozent erzielen wird.

Analysierendes Institut Needham.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%